Modepur: Verschönere dich in 8 Schritten

zum Vorschein Nichts ist besser als ein großartiges Make- up – eine, die Ihre Persönlichkeit kommuniziert, wohin Sie gehen und was Sie fühlen. Als Anfänger ist es jedoch schwierig, Ihren Stil wirklich hervorzubringen. Für Anfänger, die mit Make-up nicht vertraut sind, kann das Endergebnis ein wenig anders sein als das, was Sie in Make-up-Tutorials oder ähnlichem sehen.

Hier bei Modepur möchten wir Ihnen einen einfachen, 8-stufigen Make-up-Auftragsprozess geben, um Ihre innere Schönheit zum Vorschein zu bringen.  

Schritt 1: Bereiten Sie Ihre Haut vor

Stellen Sie sicher, dass Ihre Haut sauber und trocken ist, bevor Sie Make-up auftragen. Das Auftragen von Make-up auf schmutzige, fettige Haut ist eine schreckliche Idee, da das Make-up nicht nur nicht auf deinem Gesicht haftet, sondern es auch für ein schreckliches, kuchenartiges Finish sorgen würde.

Schritt 2: Primer auftragen

Sobald Ihr Gesicht sauber und fertig ist, ist es Zeit, den Primer aufzutragen. Ein Primer ist eine Creme oder ein Gel, das dem Make-up hilft, auf deinem Gesicht zu haften und ihm ein glattes, sauberes Finish zu verleihen. Stellen Sie vor dem Kauf einer Grundierung sicher, dass sie mit Ihrem Hauttyp kompatibel ist, sonst funktioniert sie nicht.

Schritt 3: Foundation und Concealer auftragen

Ihr Gesicht ist nun grundiert und bereit für das Make-up. Zuerst müssen Sie eine Grundierung hinzufügen, die zu Ihrer Hautfarbe passt, um Ihren Teint auszugleichen und Unvollkommenheiten zu glätten.

Als nächstes ist es Zeit, den Concealer aufzutragen. Ein Concealer deckt alle Unebenheiten (wie dunkle Flecken, Pickel, dunkle Augenpartien usw.) zusätzlich ab und verleiht Ihrem Gesicht ein gewisses Finish. Mischen und kombinieren Sie alle Foundations und Concealer, um perfekt zu Ihrem Hautton zu passen! 

Schritt 4: Fixierpuder auftragen

Um Ihre Foundation an Ort und Stelle zu halten, tragen Sie Fixierpuder auf, um das Abreiben des Basis-Make-ups zu verhindern und den Glanz durch überschüssiges Öl zu reduzieren, um einen lang anhaltenden und makellosen Teint zu erzielen.

Schritt 5: Kontur und Hervorhebung anwenden

Um Ihrem Gesicht Dimension zu verleihen, suchen Sie einen abgewinkelten Pinsel und verwenden Sie Kontur, um sich auf die Bereiche zu konzentrieren, die Sie bemaßen möchten. Die besten Stellen zum Auftragen von Konturen sind die dunkelsten Bereiche Ihres Gesichts. 

Diese sind:

  • In der Nähe des Haaransatzes
  • Unter den Wangenknochen
  • Beide Seiten der Nase Fügen Sie

für ein kontrastreiches Finish Highlights an den Stellen hinzu, an denen das Licht Ihr Gesicht am meisten berührt. 

Diese sind: 

  • Die
  • Kinnknochen
  • Brow Knochen 
  • Stirn

Schritt 6: Bronzer & Rouge auftragen Verleihen

Sie Ihrem Gesicht einen sonnenverwöhnten, strahlenden Glow mit einem Bronzer! Aber bevor Sie etwas kaufen, stellen Sie sicher, dass der Bronzer, den Sie kaufen, nicht mehr als ein oder zwei Nuancen dunkler ist als Ihr normaler Teint. Wenn Sie einen zu dunklen Bronzer für Ihre Haut verwenden, sehen Sie unnatürlich und unangenehm aus. 

auf die folgenden Bereiche Ihres Gesichts auf:

  • TragenHaaransatzKieferknochen 
  • Sie einenWangenknochenBringen 
  • BronzerSie

dann den natürlichen Unterton Ihrer Haut mit einem Rouge zum Vorschein. Um Rouge zu verwenden, tragen Sie es auf die Wangen auf, um ein dezentes, natürliches Aussehen zu erzielen. Achte wie beim Bronzer darauf, dass das Rouge, das du kaufst, zu deiner Hautfarbe passt. 

Schritt 7: Tragen Sie Ihr Augen-Make-up auf

Dieser Schritt liegt ganz bei Ihnen. Möchten Sie ein natürlicheres Aussehen? Verwenden Sie dann Farbtöne, die zu Ihrer Haut passen. Lust auf einen schwülen Look? Dann gehen Sie mit einem rauchigen Schwarz. Wählen Sie Make-up für den richtigen Anlass. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.